Donnerstag, 3. August 2006

In die 'Heimat'

Ich bin jetzt dann ein paar Tage zu hause in Österreich, ich schätze ich komme aber trotzdem dann und wann on, für euch wird sich also nicht viel ändern...

Und ja, ihr müsst euch dann wahrscheinlich die nächsten Woche wieder anhören dass ich die tollste und schönste und intelligenteste und beste Nichte der Welt habe ;)

Quiz 1

Ich liebe Quizzes... nicht nur solche Persönlichkeitstests wie sie hier dauernd zu finden sind, sondern auch (und vor allem) richtige Wissensquizzes mit Fragen.. vor allem liebe ich es, die Fragen zu stellen ;)

Deswegen möchte ich hier ein kleines Quiz einführen, in dem ich in unregelmäßigen Abständen kleine Fragen stellen werde, die nicht allzu schwierig zu beantworten sein dürften. Die Fragen werden meistens zu tun haben mit irgendetwas mit dem ich mich grade beschäftige (was ich lese, sehe, tue, arbeite, etc.), können also ziemlich viele Dinge umfassen...

Ich hoffe auf zahlreiche Beteiligung :)

Frage 1:

Warum sollte man als Besucher im Reich des Phantoms der Oper 'stets die Hand auf Augenhöhe' halten?

Unter den Sternen

Ich war schon immer (wie ich selbst finde) sehr untypisch für mein Sternzeichen, den Skorpion.

Umso überraschter war ich vor ein paar Jahren, als ich zum Geburtstag ein Horoskopbuch für Skorpione geeschenkt bekam in dem man sich seinen Aszendenten ausrechnen kann... und die Beschreibung meines Aszendenten passte wirklich gut wie ich fand...
Und da ich letztens eine Unterhaltung über Sternzeichen hatte, hat es mich gereizt das Buch nochmal rauszuholen.... und ich finde immer noch dass es passt...

Skorpion Aszendent Krebs

Vorteile: Gefühlvoll, häuslich, sensibel, fürsorglich
Nachteile: Launisch, abhängig
Azendentenherrscher: Mond

Sie sind ein bisschen rätselhaft und verlieren sich am liebsten in ihrer eigenen oder anderer Leute Psyche. "Seelentaucher" könnte man sie nennen...

Das Leibliche kommt deswegen aber noch lange nicht zu kurz. Sie sind ein Meister der Küche und würden sich, wenn sie es drauf anlegten, allemal jede Menge "Kochlöffel" verdienen.
Aber sie sind auch scheu. Sie drängen nicht ins Rampenlicht. Über ihre göttlichen Talente im Bett kann man nur munkeln.

Wie kaum jemand anderes können sie kindlich-ausgelasen albern sein. Aber sie haben auch ihre Launen. Wer die verstehen will, studiere zuerst Freunds Psychoanalyse, dann Dantes Göttliche Komödie und zum Schluß die hohe Kunst der Zen-Meditation.

In guten Zeiten sind sie nämlich fröhlich, mit glänzenden Augen, extravertiert. Zwei Tage später vielleicht sind sie wie verwandelt, stumm, scheu, abwesend, in sich gekehrt und zu wie eine Auster! Rätselhaft! Ein Mensch mit zwei Gesichtern!


(aus: Skorpion, ihr persönlicher Astrobegleiter für das neue Jahrtausend; Erich Bauer, Knaur Verlag)

Freund und Feind

"Weil ich mit ansah, was euch Freunde gelten
und wie ihr sie verhöhnt mit einem Lachen,
das falsch und fratzenhaft sich selbst verneint!
Man soll mich herzlich grüßen, aber selten;
Drum ruf ich froh: Gottlob, ein neuer Freind!"

~Cyrano von Bergerac~

Aktuelle Beiträge

eehhmm?
Ja hi erstmal hab ne kleine frage zu dem foto *hust*...
..HakI.. (Gast) - 10. Apr, 16:54
ich finde auch sooo viele...
ich finde auch sooo viele englische wörter schön! suspicious...
Jule (Gast) - 15. Okt, 12:56
hmmm.... ja... falls...
hmmm.... ja... falls es noch jemanden interessiert,...
Wolkentage - 1. Mai, 22:08
Wo bist du?
Wir haben ja seit langem keinen Kontakt mehr...aber...
Mark (Gast) - 21. Feb, 21:29
ich weiss net um was...
ich weiss net um was es geht, was das für ein...
pia. - 4. Dez, 22:07

Aktuelle Buch-Staben



Julia Tavalaro, Richard Tayson, Michaela Link
Bis auf den Grund des Ozeans

Filmreif


Fluch der Karibik 2


Ab durch die Hecke


Das Haus am See

Bin da, wer noch?


kostenloser Counter


Buch - Staben
Die kleinen Dinge
Filmreif
Fund des Tages
Kranke Schwester
Nebelstreifen
Rumgefragt
Sphärenklänge
Spielkind
Wolken-Bilder
Wortfetzen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren