Kranke Schwester

Mittwoch, 1. November 2006

Wie...

... um alles in der Welt soll ich nur bis zu meinem Examen überleben wenn ich schon vor dem Zwischenexamen dass ich morgen habe ein psychisches und physisches Wrack bin???


...
Und ja, ich lebe noch.... bin nur in letzter Zeit wenig online...

Freitag, 21. Juli 2006

Dicke Backe

Ich komm grade vom Zahnarzt und habe noch eine ganz dicke gefühllose Backe und Lippe von der Betäubung...

... und mit einem Mal versteht man so richtig, nicht nur mit dem Kopf sondern auf mit dem Wissen, was das Problem für halbseitengelähmte bei Essen und Trinken ist...
Ich glaube das ist ne wertvolle Erfahrung, ich hoffe ich 'vergesse' das nicht so schnell und kann es in meine Arbeit mit einfliessen lassen...

Sonntag, 21. Mai 2006

Verwirrt

Einer der wirklichen Nachteile am Wochenenddienst ist für mich, dass ich dadurch für den Rest der Woche vollkommen verwirrt bin was Wochentage angeht.

Heute nach der Arbeit stieg ich aus der Straßenbahn, ging zum Minimal und wunderte mich warum die Schiebetür nicht aufgeht... erst nach zweimaligem Überlegen fiel mir wieder ein dass ja heute Sonntag ist, auch wenn ich gearbeitet habe...
Und ich weiß genau dass ich für den Rest der Woche ständig die Wochentage durcheinanderbringen werde, ich bin jetzt schon ständig der Meinung dass es Dienstag ist, den ich arbeite ja schon 2 Tage...

Donnerstag, 18. Mai 2006

Langeweile pur

Es gibt kaum etwas langweiligeres für mich in der Arbeit, als wenn einfach NICHTS zu tun ist... gestern waren wir 8 Pflegepersonen für 14 Patienten, von denen locker die Hälfte so fit war, dass sie gar keine Hilfe brauchten.
Auf gut Deutsch gesagt: Nichts, nichts, nichts zu tun...

Solche Tage finde ich viel ermüdender als wenn ich ständig am rennen und machen und tun bin, denn da bin ich zwar später auch fertig, aber auch froh und stolz weil ich weiß ich hab viel getan.
Aber den ganzen Tag rumsitzen und Kaffee trinken, das ist furchtbar... (aber ich könnte wetten, wenn ihc mir heute meine Sudokus mit in die Arbeit nehme ist heute die Station voll und wir überschlagen uns vor Arbeit *g*)

Donnerstag, 11. Mai 2006

Anonym

Wir haben jetzt ein Baby aus einer anonymen Geburt auf Station, das heißt, ein Baby, dessen Mutter anonym ins Krankenhaus gekommen ist, anonym bleibt und das vermutlich zur Adoption freigegeben werden wird.

Ein wirklich süßer kleiner Fratz, wirklich schnuckelig, ich hab mich heute viel um ihn gekümmert, weil er ja keine Mama hat die das tut und er mir leid tut wenn er immer nur alleine in seinem Bettchen liegt...
Irgendwie tut er mir ja wirklich leid...
aber andererseits: wenn er adoptiert wird, dann kriegt er wenigstens Eltern die ihn wirklich wollen und die viel getan haben um ihn zu kriegen... nicht alle Kinder haben so ein 'Glück'...

Ich freu mich schon auf morgen und den süßen kleinen Chico (nein, er heißt nicht so, aber nachdem er keinen Namen hat und ich ihn nicht ständig als 'das anonyme Baby' betiteln will, hab ich ihn kurzerhand mit diesem Spanischen Wort für 'Junge' benannt ;) )

Memos an mich

Über den Umgang mit schreienden Säuglingen:

Sing ihnen ein allgemein als kindergerecht anerkanntes Lied wie 'Alle meine Entchen' oder 'guten abend gut nacht' und sie werden noch lauter und lauter brüllen...

Sing ihnen das Wolfslied und sie werden selig sabbernd an deiner Schulter einschlummern...

Wolfslied

Es heult der Wolf des nachts im Wald
vor Hunger kann er nicht schlafen
Hoch steht der Mond, es ist bitterkalt
er giert nach fetten Schafen

Wolf, Wolf, bei der Nacht
Wolf, Wolf, kommst du sacht

Ziegen, Wolf, will ich dir geben
lässt, Wolf, du mich ma Leben...

~Autor unbekannt, wunderschöne Musikalische Version von den Streunern~

Mittwoch, 10. Mai 2006

Die gute und die schlechte Nachricht...

Die gute Nachricht ist:
die kleinen sind soooooo süß! Es gibt wirklich nichts wundervollereres auf der Welt als so ein kleines süßes weiches warmes nach milch und honig duftendes Würmchen auf dem Arm zu halten und in den schlaf zu wiegen... *seufz*
Ich muss wirklich aufpassen sonst überrennen meine HOrmone mich so dass ich mir vom nächstbesten ein Kind anhängen lasse... (nein, keine Sorge, nicht ernst gemeint ;)

Die schlechte Nachricht ist:
Als Erholung von der Schule und meinen Klassenkameraden ist dieser Einsatz echt nicht geeignet, weil ich mit zwei anderen Leuten aus meiner Klasse gemeinsam auf der Station bin... und eine von denen kann ich auf den Tod nicht ausstehen :(

Dienstag, 9. Mai 2006

Quieeeeeetsch!

Hab ich eigentlich schon erzählt dass ich ab morgen auf der Säuglingsstation arbeite?!

*quieeeeeeetsch*hüpf*spring*freu*

Das wird hoffentlich sooooooo schön, mit ganz vielen süßen kleinen Babys! :)

Sonntag, 19. März 2006

Das Leben als Pflegekraft

Mal schauen was ich in dem einen Jahr meiner Ausbildung schon alles von Patienten wurde:

angekotzt (man verzeihe mir die ausdrucksweise)
angeschissen (siehe oben)
angepisst (siehe oben)
angeblutet
angeeitert (das Wort gibt es doch gar nicht, oder?)
geschlagen
getreten
gezwickt
betatscht
gekratzt
und heute wurde die liste dann so ziemlich komplettiert mit einem: gebissen

Wenigstens kann ich bei fast allen dieser Dinge sagen dass die Leute ja nichts dafür konnten bzw. es nicht kontrollieren konnten oder nicht besser wussten... ansonsten würd ich mich an Tagen wie heute schon fragen warum zur Hölle ich das eigentlich mache...

(Aber nicht vergessen und immer wieder vorsagen: ich liebe meinen Job und mache ihn sehr sehr gerne... ich liebe meinen Job und etc. ... ;) )

Samstag, 18. März 2006

Freiwillige vor!

Na, wer von euch netten freundlichen lieben Leuten will jetzt für mich arbeiten gehen? Freiwillige bitte vortreten!

Keiner?



Wirklich niemand?




Schweine...

(Natürlich nur scherzhaft gemeint ;) )

*saheufz*

Na wenn das so ist, dann muss ich halt doch selber gehen *saheufz*

Aktuelle Beiträge

eehhmm?
Ja hi erstmal hab ne kleine frage zu dem foto *hust*...
..HakI.. (Gast) - 10. Apr, 16:54
ich finde auch sooo viele...
ich finde auch sooo viele englische wörter schön! suspicious...
Jule (Gast) - 15. Okt, 12:56
hmmm.... ja... falls...
hmmm.... ja... falls es noch jemanden interessiert,...
Wolkentage - 1. Mai, 22:08
Wo bist du?
Wir haben ja seit langem keinen Kontakt mehr...aber...
Mark (Gast) - 21. Feb, 21:29
ich weiss net um was...
ich weiss net um was es geht, was das für ein...
pia. - 4. Dez, 22:07

Aktuelle Buch-Staben



Julia Tavalaro, Richard Tayson, Michaela Link
Bis auf den Grund des Ozeans

Filmreif


Fluch der Karibik 2


Ab durch die Hecke


Das Haus am See

Bin da, wer noch?


kostenloser Counter


Buch - Staben
Die kleinen Dinge
Filmreif
Fund des Tages
Kranke Schwester
Nebelstreifen
Rumgefragt
Sphärenklänge
Spielkind
Wolken-Bilder
Wortfetzen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren